Berliner Ensemble

Selbst in über sieben Stunden Theatervergnügen werden nicht alle Details mit der ihnen angemessenen Aufmerksamkeit bedacht werden können. Wurden doch auch sie, die Kleinigkeiten, neben den großen Dekorationsbauten in meist ebenso liebevoller Handarbeit patiniert, bemalt, oft geschunden und halb zerstört, bekleckert und so für das große Ereignis zurecht gemacht, bleiben sie oft nur stille Statisten, die irgendwie da sind, das Bild füllen. Deshalb bieten wir hier einer kleinen Gruppe von Hygienehilfsmitteln eine Bühne und heben sie heraus aus ihrer Ecke, die auch ihrerseits in ihrer unreinen Schönheit gar nicht genug gewürdigt werden kann. Entworfen hat all das Schöne der Bühnenbildner Aleksandar Deniç für Frank Castorfs Inszenierung des Romans Les Miserables, welcher seinerzeit von Victor Hugo geschrieben wurde. Konstruiert, geplant, gebaut, bemalt, geschunden und patiniert haben wir das. Und jetzt sind wir auch froh, dass es fertig ist.

5. Dezember 2017 – Bernhard Wedow