Archiv für den Monat: Januar 2015

Aleksandar Denic bei hertzer

Wenn wir ein Bühnenbild nach den Vorstellungen von Aleksandar Denic bauen, dann wird es groß. Diese Erfahrung machten wir bereits vor zwei Jahren, als wir dem Bühnenbildner zum ersten Mal in Bayreuth begegneten. Jetzt besuchte uns der Künstler in unseren eigenen Werkstatthallen, um seinem Bühnenbild zu Pastor Ephraim Magnus für das Deutsche Schauspielhaus Hamburg hier vor Ort den letzten Schliff zu geben. Und – soviel sei verraten – wieder wird es groß. Sehr gefreut habe er sich, als er erfuhr, dass hertzer mit dem Bau der Kulissen beauftragt worden sei, so berichtet Aleksandar Denic. Schließlich sei er mit der Qualität unserer Arbeit für die Bayreuther Festspiele sehr zufrieden gewesen. Auf dem Bild (rechts) ist er mit Projektleiter Jörg Köpf bei der Bemusterung von Arbeitsproben und Bauteilen für das aktuelle Bühnenbild zu sehen.

Des Rätsels Lösung

Ja, richtig! Wir haben eine Streckbank nachgebaut. In unseren Werkstätten wird sie allerdings nicht zum Einsatz kommen. Dafür aber in der Frank-Castorf-Inszenierung von Hans Henny Jahnns erstem großen Bühnenstück „Pastor Ephraim Magnus“, das ab Mitte März am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg zu sehen ist.