Kategorie-Archiv: dekorationsbau

Hier geht es um den Bau von Bühnenbildern, Kulissen und szenentechnischen Anlagen. Wir fertigen in unseren Werkstätten die Holzbauten, den Metallbau, die Theatermalerei, Dekorationsbau und technische Anlagen für Theater und Opern.

Flughafen Wien

Der Flughafen Wien hat ein neues Besucherzentrum. Seit Anfang Oktober ist die Ausstellung eröffnet und fasziniert ihre Besucher mit einem Blick hinter die Kulissen des Flughafenbetriebs. Nur einen Sommer lang waren wir damit beschäftigt die von Rüdiger Stern gestalteten Kulissen zu planen und zu produzieren. Es war ein erlebnisreicher Sommer mit vielen Flugstunden und einem erlebnisreichen Ergebnis.

20. Oktober 2017 – Bernhard Wedow

Goldene Zeiten

Die Staatsoper unter den Linden bekommt demnächst sehr viel güldenes von uns!

8. September 2017 – Boris Hertzer

Gerade eben in Baden-Baden…

Vor wenigen Tagen konnten wir die Technische Einrichtung der „Tosca“ gemeinsam mit dem grossartigen Team vom Festspielhaus in Baden-Baden abschließen. Auch die auf dem Foto noch offensichtlichen Lücken sind geschlossen. In einer Woche ist die Generalprobe, am 07. April werden die Osterfestspiele in Baden-Baden eröffnet.

28. März 2017 – Bernhard Wedow

Neulich in Graz…

Wir setzen die Rückblende fort und schauen auf unsere ein Jahr zurückliegende Arbeit. Auf der Bühne der Oper Graz steht zunächst ein Weizenfeld, viel Biedermeiertapete und darüber ein zeltartiger Plafond. Aber dabei bleibt es nicht. Der Raum löst sich auf und wandelt sich, ohne vollständig verloren zu gehen. Die Ausstattung des Ballettabend, nach den Entwürfen der Bühnenbildnerin Saskia Rettig, stammte aus unseren Werkstätten. Alle Gewerke waren beteiligt: Metallbau, Holzbau, Dekorationsbau und Theatermalerei. Schön.

28. März 2017 – Bernhard Wedow

Viel Stahl für die Komische Oper

Die Stahlkonstruktion für die Komische Oper verließ gestern unsere Schlosserei. Quadratisch, praktisch – gut!

10. September 2015 – Bernhard Wedow

Erfolgreicher Testlauf

Die Stahlkonstruktion für die Komische Oper ist weiter gewachsen. Nach Einbau einer Hydraulikanlage durch die Firma AMR-Hydraulik aus Dresden kann sich die Plattform jetzt auch in verschiedene Richtungen neigen. Die ersten Testläufe waren erfolgreich.

21. August 2015 – Bernhard Wedow

Stahlbau in XXL

Ein für den Dekorationsbau hinsichtlich seiner Dimensionen sehr ungewöhnliches Projekt ist diese Stahlkonstruktion, die derzeit unsere Werkstatthallen „ziert“. Hier bauen unsere Schlosser eine zentrale Gelenkeinheit für eine hydraulisch in zwei Achsen neigbare Plattform mit einer Abmessung von 8,60 m mal 8,60 m. Das Gesamtgewicht der Plattform beträgt 8 Tonnen. Die Konstruktion erfolgte durch die Komische Oper für eine Neuproduktion von Hoffmanns Erzählungen.

14. August 2015 – Bernhard Wedow

Große Herausforderung

Wie rollt man einen Prospekt von 70 Metern Länge und 9 Metern Höhe auf? Große Dimensionen sind in der Theatermalerei nicht ungewöhnlich. Aber dieser Prospekt für das neue Besucherzentrum in Wittenberg stellte uns gleich in doppelter Hinsicht vor eine Herausforderung. Erstens musste hierfür extra eine neue Halle angemietet werden. Zweitens wurden sämtliche Mitarbeiter benötigt, um die Malerei transportfähig zu verpacken. Zu bewundern ist sie dann in voller Größe ab Ende Oktober in der schönen Lutherstadt.

10. August 2015 – Bernhard Wedow

Es geht wieder los…

Wie jedes Jahr in den Sommermonaten herrscht in Bayreuth wieder emsiges Treiben. Während die Proben zu den Wagnerfestspielen auf Hochtouren laufen, werden hinter den Kulissen die Bühnenbilder fertiggestellt bzw. – wie hier – aus den Lagern geholt und wieder aufgebaut. Vor zwei Jahren bauten wir die Kulissen für das „Rheingold“ und die „Walküre“. Jetzt freuen wir uns darüber, dass sie erneut auf der Bühne stehen.

13. Juli 2015 – Bernhard Wedow